OEVP_Homepage_BuendeBanner_660px

ÖAAB Kärnten logo

Kontakt:

8. Mai Straße 47/2
Tel 0463-5862-22
Fax 0463-5862-25
Email-Link
Link zur Homepage


Landesobmann
Michael Krall
8. Mai Straße 47/2 9020 Klagenfurt
0463-5862-20
0463-5862-25
oeaab@oevpkaernten.at

LGF (Landesgeschäftsführer)
Maximilian Buchbauer
8. Mai Straße 47/2 9020 Klagenfurt
0463-5862-20
0463-5862-25
maximilian.buchbauer@oevpkaernten.at

Der ÖAAB ist Partner der Beschäftigten in Kärnten und eine wichtige Teilorganisation der Volkspartei Kärnten. Der ÖAAB setzt sich vor allem für die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein. Dabei geht es aber nicht nur um aktive Beschäftigungs- und Arbeitsmarktpolitik, sondern auch um wichtige Rahmenbedingungen aller Lebensbereiche: von der Gesundheit bis zur Generationengerechtigkeit, von der Familienpolitik bis zum Bildungssystem, von sozialer Gerechtigkeit bis hin zu einem modernen Steuerwesen.


Der ÖAAB ist eine starke politische Kraft.

Der ÖAAB vertritt als Teilorganisation der ÖVP die Interessen der heimischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Regierung, im Parlament, in der in der Arbeiter- und Landarbeiterkammer, sowie in den Ländern, Gemeinden und Betrieben. Österreichweit zählen wir rund 250.000 Mitglieder und über 10.000 Funktionäre.

Spass, Freude und Networken.

In vielen Gemeinden veranstaltet der ÖAAB regelmäßig Feste, Podiumsdiskussionen oder diverse Events und ist damit ein wichtiger gesellschaftlicher Motor, um neue Freunde gewinnen zu können. Viele nützen uns aber auch als eine einflussreiche Plattform zum „Networken“.

Rat und Hilfe.

Der ÖAAB ist mit Fachexperten aller wichtigen Behörden und Institutionen vernetzt und bietet seinen Mitgliedern Unterstützung in allen Lebensbereichen – egal ob bei Problemen im Beruf, Beratung bei diversen Förderansprüchen oder gewünschten Fachauskünften.

Ihre Meinung zählt und ist uns wichtig.

Sie wollen sich bei bestimmten Projekten und Themen inhaltlich einbringen – auch dann sind Sie beim ÖAAB richtig. Wir bieten viele Gelegenheiten zu persönlichen Gesprächen mit politischen Vertretern. Ihre Anliegen und Ideen sind uns wichtig. Ihre Meinung zählt.